1. Wiedtal Open Funcup

Der DGC-Siebengebirge hat sein 10jähriges Bestehen gefeiert. Eine familiäre wie lustige Veranstaltung. Highlight war der First Wiedtal Open Funcup - ein Flugwettbewerb der besonderen Art.
Zwei Piloten als Pferde mussten einen dritten Piloten an einem langen Seil in die Luft und über eine 50 Meter lange Strecke schleppen.
So richtig hat es nicht geklappt. Es war halt Null Wind im Wiedtal. Da konnten die Schlepper kaum so schnell laufen wie die Schirme fliegen wollten.

In die Wertung kam am Ende nur die zweite Disziplin: Papierflieger weitwerfen. Immerhin landete mein Modell bei der Rekordmarke von 25 Meter (hier konnte ich mal wieder meine aerodynamischen Erfahrungen aus der Grundschulzeit einbringen). Das reichte, um im Team mit Saskia und Fermin ("Los Toreros") den Gesamtsieg im Funcup zu holen. Jeder bekam eine Flasche Fliegerbrause - "hergestellt nach deutschem Luftrecht zur Erlangung der Fluguntüchtigkeit".

Und um noch ein bisschen Live-Eindruck von den Schlepp-Aktionen zu gewinnen, hier noch ein kurzes Video (2:18 min).
Share on Google Plus

1 Kommentare:

Chrischan hat gesagt…

Eindeutige Diagnose: Der Hund hat die Pferde nicht ordnungsgemäß ins Hinterteil gezwickt! (Sekunde 44 bis 52!) Sonst hätt das schon geklappt!