Soaren am Freitag

Eine schwache Hochdruckbrücke beschert der Eifelregion am Donnerstag und Freitag nach Hochnebelauflösung passables Herbstwetter. In der Höhe fließt allerdings warme und recht feuchte Luft ein, die für einige Wolken sorgt. Die Thermik bleibt dadurch ebenso schwach wie durch die Absinkinversion, die mit dem Hoch verbunden ist.

Nach Windarmut am Donnerstag frischt allerdings der Wind am Freitag nachmittag etwas auf (aus Süd bis Südwest). Das könnte die Möglichkeit bieten, an passenden Hängen wie Bremm, Bausenberg (wenn nicht zuviel SW) oder Finkenberg einen Soaringflug zu versuchen.

Am Wochenende wird fliegerisch eher weniger zu holen sein. Regen und Schauer sind zu erwarten. Am Sonntag könnte sich eine Weile ein trockenes Fenster öffnen, mit relativ starkem Wind. Das wäre dann vielleicht etwas für den Übungshang in Rodenbach. Mehr dazu in der Wochenend-Flugwetterprognose.
Share on Google Plus