Ein Herz für Sophie

Die Ostwindfreunde wollen sich mit dem Ende des Flugbetriebs an der Sophienhöhe nicht einfach so abfinden. Darum haben sie die Aktion "Ein Herz für die Sophienhöhe" gestartet, um auf dem Verhandlungsweg und durch öffentlichen Druck doch noch ein Einsehen bei der RWE als Verpächterin zu erreichen.
Auftakt war am 24.2. mit einem symbolischen Groundhandling am Fuß der Sophie. Weitere Aktionen sollen folgen.
Share on Google Plus