Ewa bei Stern-TV (II)

Eigentlich sollte es schon vergangene Woche sein: Ewa erzählt bei Stern-TV von ihrem Gewitterflug in Australien. Doch der Beitrag wurde verschoben. Nun ist er für Mittwoch, 21. März, wieder im Programm. Beginn der Sendung auf RTL ist um 22.15 Uhr.

Interessant und abgründig zugleich sind die Diskussionen, die sich um Ewas Flug und auch um den geplanten Auftritt bereits seit Tagen im DHV-Forum abspielen. Obwohl niemand weiß, was Ewa nun genau berichten wird und wie gut oder schlecht die Gleitschirmfliegerei dabei weg kommt, gehen da die Emotionen heiß her.

Meine Meinung dazu: Ewa samt Gewitterflug ist für die Gleitschirmszene letztendlich ein Glücksfall. Denn Ewas Geschichte ist im klassischen, mythologischen Sinn eine Heldengeschichte: Armes polnisches Mädchen lernt Fliegen und erkennt darin den Sinn ihres Lebens. Sie fliegt bald saugut und gewinnt etliche Wettbewerbe. Doch dann wird sie (von den Göttern) vor harte Prüfungen gestellt. Erst stürzt sie bei einem PWC ab, kommt aber glimpflich davon und kehrt nach Wochen wieder in den Wettbewerbzirkus zurück. Dann wird sie in eine Gewitterwolke gesaugt und überlebt auch das. Bei der anschließenden WM entpuppt sie sich als Mensch: Sie schwächelt und fliegt eher hinterher. Doch das macht sie letztendlich nur sympathischer, denn diese Heldin ist eine von uns...

Mal sehen, mit welchen Worten Ewa ihre eigene Geschichte bei Jauch fortschreiben wird..
Share on Google Plus