Neue europaweite Wetterwarnseite

Die europäischen Wetterdienste haben heute eine gemeinsame Warnseite zu aktuellen Wettergefahren ins Netz gestellt. Zu erreichen ist sie über die Adresse www.meteoalarm.eu. Dort ist auf einer simplen Europakarte mit verschiedenen Farben dargestellt, in welchen Ländern gefährliche Wetterereignisse auftreten können (s. Grafik: meteoalarm). Mit einem Klick auf die Länder bekommt man dann noch genauere regionale Infos.
Die Seite ist die internationale Variante von Angeboten wie den deutschen Seiten www.wettergefahren.de des DWD oder Kachelmanns www.unwetterzentrale.de.
Für Flugwetterprognosen sind diese Seiten freilich nur selten zu gebrauchen. Wenn dort Warnschwellen erreicht werden, ist das Wetter für uns Flieger eh meistens schon sicht- und spürbar zu schlecht, um zu starten.
Share on Google Plus