Kostenloses Segelflugwetter vor dem Aus

Das Segelflugwetter auf den Seiten von wetter.com könnte dort schon bald aus dem kostenlosen Angebot verschwinden. Angeblich ist der Dienst zu teuer, um ihn kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Darum wird darüber nachgedacht, entweder genügend Piloten zu finden, die bereit wären, für ein Abo zu zahlen (Kosten von 30 bis 60 € pro Jahr stehen in der Diskussion), oder den Dienst einzustellen.
Derzeit führt wetter.com auf den Seiten des Segelflugwetters eine Umfrage durch, um die Zahl der potenziellen Abonennten abschätzen zu können. Für 60€ wäre das Angebot für die meisten Gleitschirmflieger sicher indiskutabel. Da würden sich andere bezahlte Meteo-Dienste mit deutlich besser auf Gleitschirmflieger zugeschnittenen Angeboten wie wetter-jetzt und Gleitsegelwetter anbieten. Oder eben lu-glidz ;-)
Share on Google Plus