Thermikprognosen in Google Earth

Die RASP-Thermikprognosen für die Zentralalpen kann man sich jetzt auch als Overlay in Google-Earth anzeigen lassen. Die zugehörige kmz-Datei, die man in Google Earth öffnen muss, findet man hier als Download.

Mit den Checkboxen in der Seitenleiste von Google Earth kann man zwischen den verschiedenen Karten und Zeiten hin und her schalten. Klickt man mit der rechten Maustaste in der Seitenleiste auf eins der Bilder, kann man unter Eigenschaften die Transparenz des Bildes festlegen. So kann man sehr gut die Thermikkarten mit den geographischen Begebenheiten vergleichen.
Share on Google Plus