Viel Preis, viel Ehr beim XC-Cup

Der regionale Streckenflugwettbewerb XC-Cup wartet in diesem Jahr wieder mit sehr interessanten Preisen auf. Hauptgewinn ist - wie im vergangenen Jahr - ein neuer Schirm nach Wahl der Marke Paratech. Lobenswert, mit welchen Engagement die Schweizer Firma hier den Breitensport fördert.

Weitere Schirme gibt es auch von Airwave, allerdings nur zur Hälfte: Die Sieger der einzelnen Wertungen bekommen je einen Gutschein, um einen Airwave-Schirm nach Wahl mit 50% Rabatt kaufen zu können. Zudem gibt es eine lange Liste weiterer Sachpreise (s. hier).

Damit dürfte dem XC-Cup die Ehre gebühren, unter den vergleichbaren Wettbewerben für Hobbypiloten das attraktivste Preisekontingent aufzuweisen. Auch bei der Auswertungssoftware und -darstellung hat der XC-Cup weiter aufgerüstet. Mit Google-Maps, Luftraumdarstellungen und Höhenprofilen für jeden Flug ist der Cup ein feiner kleiner Bruder des bundesweiten Onlinecontest des DHV geworden.

Gewinnen kann man beim XC-Cup übrigens nicht nur mit guten Streckenflügen. In diesem Jahr wird auch erstmals der beste Flugbericht und das beste Streckenflugfoto des Jahres prämiert. Jetzt muss nur noch das Wetter streckenflugtauglich werden...
Share on Google Plus

1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Na dann strengt Euch mal an, ich glaub ich "schwimm" schon in der Oberliga mit! ;-)

http://xc.dhv.de/xc/modules.php?
name=leonardo&op=show_flight&flightID=25555

Gruß Andreas