Markus Scheid neuer DGC-Chef

Der DGC Siebengebirge hat einen neuen Vorsitzenden: Markus Scheid wurde bei der Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag als Nachfolger von Hartmut Schlegel gewählt. Hartmut hatte bereist vor zwei Jahren angekündigt sein Amt nach sechs Jahren als DGC-Chef abgeben zu wollen. Er kann auf eine rundum erfolgreiche Amtszeit zurückblicken: Unter seiner Führung wuchs der DGC von 80 auf 150 Mitglieder an, steht heute finanziell auf gesunden Füßen und genießt auf der Sympathieskala der Mitglieder und Interessenten hohen Zuspruch.

Hartmut bezeichnete Markus als seinen "Wunschnachfolger". Markus steht für Kontinuität und kann sich auf eine bewährte Mannschaft stützen. Der weitere Vorstand wurde im Amt bestätigt. Einzige Neuerungen: Lucian Haas ist neuer Sportwart des Vereins, Reinhard Palm übernimmt das (zuvor vakante) Amt des "Lustwartes" zur Organisation von Vereinsfesten und -feiern.

Der DGC beschloss zudem, junge Mitglieder stärker zu fördern. Jüngere Piloten (bis 22 Jahre) müssen künftig beim Eintritt in den Verein keine Aufnahmegebühr mehr zahlen, zudem erhalten sie auf den Jahresbeitrag einen Rabatt von 50%.
Share on Google Plus

1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Na dann mal herzlichen Glückwunsch Lucian und viel Erfolg.

Lieben Gruß Andreas