DHV-Geländedatenbank überarbeitet

Der DHV hat seine Geländedatenbank überarbeitet und in neuer Form online gestellt. Wichtigste Neuerung ist die Darstellung der Lage der Startgelände in Google-Maps. Besonders gelungen und ein Vorteil gegenüber anderen Datenbanken wie Paragliding365 oder Paraglidingearth ist die Möglichkeit, Gelände nach bestimmten Kriterien zu filtern (z.B. Bundesland, Startrichtung, Schleppgelände etc.) Nachteil ist die Beschränkung auf Gebiete aus Deutschland.

Durch einen Klick auf die Windfahnensymbole bekommt man nähere Informationen zu den Geländen angezeigt. Das können auch Bilder oder sogar Videos sein - wenn die Vereine dem DHV die entsprechenden Dateien zur Verfügung stellen. Bisher ist davon aber nur wenig zu finden. Mein erster kurzer Test hat zudem gezeigt, dass einige mir bekannte Gelände (noch?) nicht in der Datenbank enthalten sind. Man darf also keinen kompletten Überblick erwarten. Aber als erste Hilfe, um z.B. in einer Urlaubsregion einen Überblick der Fluggebiete für die verschiedensten Windrichtungen zu bekommen, ist es schon nützlich.
Share on Google Plus

3 Kommentare:

Holger hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Holger hat gesagt…

Na, da kommt der DHV ja auch endlich in die Gänge.
Bei Paragliding365.com sind die Fluggebiete schon immer nach Bundesländern (soweit vorhanden) aufgeteilt. Bei der Suchfunktion ist auch die Auswahl nach Startrichtung und weiterer Kriterien möglich.
Schade, das sich der DHV nicht mit Paragliding365 nicht zusammengeschlossen hat, um eine vollständige Lösung zu schaffen.

Heiko J. hat gesagt…

Die DB kann unvollständig sein, weil:
* manche Fluggebiete haben keine Zulassung.
* sind UL- oder Segelflug-Gelände, der DHV ist nicht für die Zulassung zuständig
* die Geländeeigentümer haben was gegen eine Veröffentlichung :-(