Streckenflugwetter am Donnerstag

Also Leute, es ist noch früh im Jahr, aber bei solchen Prognosen will ich nicht an mich halten. Am Donnerstag könnte der erste respektable Streckenflugtag des Jahres anstehen! Ich weiß, ich weiß - mitten in der Woche. Blöd. Aber manch einer hat vielleicht doch die Zeit. Der sollte sie nutzen!

Der GFS-Prognose-Temp (Quelle: NOAA) für die Eifel (Dreiser Weiher) zeigt einen richtig guten Verlauf. Wind aus NNO, unten kräftig aber startbar, nach oben stetig aber ohne zerreißende Sprünge zunehmend. Die Sonne lacht, da sollte auch die Thermik schon frühjahrsmäßig teils kräftig blubbern.

Der Theorie nach könnte es zur besten Thermikzeit am frühen Nachmittag bis auf 1600m MSL hoch gehen, in besonders kräftigen Bärten vielleicht sogar darüber. Im Durchschnitt sollte man Thermiktops und die besten Steigwerte zwischen 800 und 1200m MSL zu erwarten. Und wo starten? Alle Nordstartplätze dürften funktionieren, darunter Dernau (Ahrtal, vielleicht noch etwas feucht für gute Thermik...), Dreiser Weiher (Eifel), Burgen-Veldenz (Mosel) und Nordhelle (Sauerland). Mal schauen, was da am Tagesende im XC-Cup zu finden ist.
Share on Google Plus

1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Lucian,

ich befürchte, dass der Wind am Donnerstag doch einen Tick zu starkt und die Böen zu heftig werden könnten. Zunächst war ich ja optimistisch, aber inzwischen zeigen sämtliche Vorhersagekarten strammen Wind an.
Oder wie siehst Du das?
Grüße, Ralf Böhm