Wetterlinks aktualisiert

Neben dem Blog lu-glidz betreue ich auch die Wetterseiten des DGC Siebengebirge. Dort habe ich kürzlich mal wieder die Wetterlinks aktualisiert, entrümpelt und neu sortiert. Wichtigste und hoffentlich nützlichste Veränderung ist der erste Linkkasten "Wind und Wetter aktuell". Darin habe ich nun nicht nur einige Links zu lokalen Wetterstationen im Großraum Eifel bzw. deren Messdaten zusammengefasst, sondern auch mit weiteren Links zu aktuellen Satbildern und Regenradar ergänzt. Mittlerweile sind die Satellitenaufnahmen, die man z.B. bei Sat24 findet, so aktuell, so scharf, und dank einer Bildfolge mit Abständen von nur 15 Minuten so animiert, dass man daraus sehr viele Rückschlüsse über das aktuelle Wetter gewinnen kann. Gleiches gilt für das Regenradar, das sogar Bildfolgen in 5 Minuten Abstand liefert. Das ist fast so, als würde man den Fronten live zuschauen. Es lohnt sich immer, vor der Fahrt in Gelände auch einen Blick darauf zu werfen!

Ein Beispiel: Erst gestern war ich nachmittags am Bausenberg fliegen. Der Wind war eigentlich aus SW prognostiziert, was für diesen Südhang nur grenzwertig taugt. Allerdings zeigte sich im Satbild, dass über der Eifel ein niedriger Wolkenwirbel lag, bei dem die Wolken in der Südeifel durchaus aus West zogen, an den Ostflanken der Eifel entlang des Rheintals aber mehr aus Süd. Also machte ich mich doch auf den Weg und wurde belohnt. Der Wind stand aus der richtigen Richtung an, war allerdings erst ein wenig schwach, was nur verlängerte Abgleiter ergab. Erst ab 16 Uhr nahm er soweit zu (auch das war prognostiziert), dass ich mit thermischer Unterstützung sogar deutlich überhöhen konnte. Leider musste ich den Flug abbrechen, weil ich noch andere Termine hatte.
Share on Google Plus