Kravattenknoten in Frühjahrsthermik

Es ist schon erstaunlich, in welchen Zuständen Gleitschirme noch flugfähig bleiben. In einem französischen Gleitschirmforum berichtet der Pilot "Greg" von seinem Missgeschick. Beim Fliegen am Drumont in den Vogesen endete ein großer Klapper seines Gin Boomerang in einem Verhänger, der sich auf ungewöhnliche Weise wieder löste: Die gesamte eingeklappte Seite zog sich einmal in der Mitte durch die Leinen und bildete anschließend wieder ihr volles Profil aus. Erst dachte Greg daran, die Rettung zu schmeißen, aber er war mitten über bewaldetem Gebiet. Als er dann feststellte, dass der Flügel wieder recht stabil flog, entschied er sich, doch eine normale Landung anzustreben. Und bei der Resthöhe von 500m, die ihm zum Abgleiten blieb, fand er auch noch Zeit, ein paar Fotos zu schießen. (Foto: Greg)
Share on Google Plus