Neue Gurtzeug-Ranglisten der EAPR

Die Gleitschirm- und Gurtzeug-Prüfstelle EAPR profiliert sich, analog zum DHV, mit zusätzlichen Prüfungen und Bewertungen von Flugausrüstungen. Kürzlich hat sie 78 aktuelle Gurtzeuge nach einem eigenen Punkte- und Sternesystem bewertet. Darin werden nicht nur die von der LTF geforderten Dämpfungswerte des Protektors, sondern noch weitere Kategorien berücksichtigt wie z.B. der Zugang zur Rettung, ob sich die Schnallen unter Last öffnen lassen, ob ein Beinstrecker trennbar ist etc. Die Ergebnisse in Tabellenform sind als pdf auf den Seiten der EAPR abrufbar, und zwar eingeteilt in die Bauarten:

Für Piloten, die sich ein neues Gurtzeug anschaffen wollen, stellen die Listen eine gute Marktübersicht dar, und vielleicht auch eine Entscheidungshilfe. Bei den Airbag-Gurtzeugen gab es die besten Noten mit 5 Sternen für das Gurtzeug Spring 2 Airbag von Sol, dicht gefolgt von Axess 2 Air von Advance.
Share on Google Plus

3 Kommentare:

Ralf Münch hat gesagt…

Beim Airbagtest und dem Sterne verteilen wurde ein wichtiger Punkt vergessen.
Nach der Retterauslösung biete keins
der Airbag-Gurte einen kompletten Rückseitenschutz. Hingegen ist bei den Airbaggurten mit Frontretter
ein voller Rückenschutz gegeben.
Seit vielen Jahren wird dieser Gesichtspunkt bei den Bewertungen
und Hinweisen vergessen.Aus diesem Grund dürfte meiner Meinung keins der Gurte volle Punkte erzielen, einige sogar keine Zulassung erhalten.

Anonym hat gesagt…

Toll, die Links sind nichtmehr aktuell!

Lucian Haas hat gesagt…

Ja, leider hat die EAPR schon vor einiger Zeit alle ihre Schirm- und Gurtzeugdatenbanken vom Netz genommen.