XC-Planner zeigt jetzt auch igc-Dateien

Kartendarstellung im XC-Planner mit eingespielter IGC-Datei
Wer online Streckenflüge planen und dabei schnell erkennen will, ob die gesetzten Wegpunkte z.B. für ein FAI-Dreieck reichen, für den ist der XC-Planner seit Jahren die App der Wahl.
Der Programmierer Tom Payne hat das Programm jetzt noch etwas aufgehübscht. Wichtigste neue Funktion: Auf den Karten lassen sich frühere Flüge aus igc-Files einblenden. Dafür muss man einfach die entsprechende igc-Datei per Drag&Drop ins Browserfenster ziehen. Anhand der vorliegenden Flugroute kann man dann leichter eigene Wegpunkte setzen, wenn man zum Beispiel die Flüge anderer nachfliegen will.

Interessant ist auch eine alternative Kartendarstellung namens IGN, die sehr an gedruckte Landkarten erinnert. Allerdings sind diese Daten in voller Auflösung bzw. kleinem Maßstab nur für Frankreich erhältlich.

Zuguterletzt enthält der XC-Planner jetzt auch die neuesten online verfügbaren Luftraum-Karten als Overlay. Sie lassen sich nach Höhenstufen filtern, um die Darstellung nicht zu überfrachten.

Mehr zu den Funktionen zu XC-Planner habe ich in einem früheren Post beschrieben.
Share on Google Plus