Eifel-Flugwetter 08.12.12

Kurzfassung

Samstag schwachwindiges Zwischenhoch, Sonntag neue Fronten.

Wetterlage + Flugaussichten Samstag und Sonntag

(Grafik: wetter3)
Nach dem Wintereinfall mit Schnee am Freitag gibt sich am Samstag ein Zwischenhoch bei uns ein Stelldichein. Richtig dominant wird es nicht, sollte aber ausreichen, um im Großraum Eifel für einige Sonnenstrahlen über der verschneiten Winterlandschaft zu sorgen. Ob auch das Rheintal den Hochnebel los wird, ist schwer vorherzusehen. Der Wind weht umlaufend oder schwach aus Ost bis Nordost. Dazu ist es recht kalt mit einigen Minusgraden. Für die möglichen Abgleiter oder Windenflüge sollten es die richtig dicken Handschuhe sein. Lange Flüge sind aber nicht zu erwarten, es sei denn, an Orten wie Boppard stellt sich wundersame "Rheinthermik" ein. Immerhin ist das Wasser noch mehr als 6°C warm!
Am Sonntag drückt schon das nächste Tief mit einer Warmfront von Norden heran und bringt neuen Niederschlag.

Anderswo fliegen

In den Mittelgebirgen ok, die Alpen liegen im Nordstau, bzw. erleben ordentlichen Nordföhn auf der Südseite.

Weitere Aussichten

Die nächste Woche bleibt mit Westlage durchwachsen.

In eigener Sache: Du liest jede Woche die lu-glidz Prognosen? Unterstütze den Blog mit einer Spende!

Hinweis: Bitte nutzt die Kommentarfunktion des lu-glidz-Blogs, um nach dem Wochenende kurz Eure Erfahrungen und Feedback zu posten. War das Wetter so wie die Vorhersage? Wo ging etwas, wo nichts? Die Rückmeldungen helfen mir, die Prognosen weiter zu verbessern

Share on Google Plus