Eifel-Flugwetter 12.01.13

Kurzfassung

Winter! Für Frostfeste Samstag an Osthängen abgleit-, Sonntag vielleicht auch soarbar.

Wetterlage + Flugaussichten Samstag und Sonntag

(Grafik: wetter3)
Kalte Luft hat sich über Mitteleuropa geschoben. Allerdings entwickelt das Hoch über Skandinavien bisher nicht die Kraft, sich mit den zwei flankierenden Tiefs als stabile Omega-Lage durchzusetzen. So bleibt das Eifelland im wettertechnischen Durchschnitt hängen. Ein bisschen Sonne, ein bisschen Wolken, vielleicht sogar eine seltene Schneeflocke in den höheren Lagen. Dabei weht ein schwacher SO-Wind am Samstag, Sonntag dann etwas frischer aus Ost. Gefühlt sind das dann auch zur "wärmsten" Mittagszeit in jedem Fall Minusgrade. Fliegerisch ist das nur mit den dicken Handschuhen nutzbar. Am Samstag für Abgleiter, Sonntag vielleicht sogar an exponierten Osthängen soarbar. (Achtung, nicht verallgemeinern: In anderen Teilen Deutschlands herrschen auch ganz andere Windrichtungen vor.) 

Anderswo fliegen

Nordalpen im Frontstau mit Schneefall. Auf der Südseite fliegt's zum Teil ganz gut.

Weitere Aussichten

Wie lange die Kälte bleibt, haben die Modelle noch nicht schlüssig ausgewürfelt. Ein bisschen Winter wird's schon noch bleiben.

In eigener Sache: Du liest jede Woche die lu-glidz Prognosen? Unterstütze den Blog mit einer Spende!

Hinweis: Bitte nutzt die Kommentarfunktion des lu-glidz-Blogs, um nach dem Wochenende kurz Eure Erfahrungen und Feedback zu posten. War das Wetter so wie die Vorhersage? Wo ging etwas, wo nichts? Die Rückmeldungen helfen mir, die Prognosen weiter zu verbessern

Share on Google Plus

1 Kommentare:

Christoph Berthold hat gesagt…

Sonntag: Kössen in Tirol war den Vormittag über "fliegbar" ab 14.00 hatts zugezogen. Teilweise blauer Himmel und Sonnenschein!