Eifel-Flugwetter 09.02.13

Kurzfassung

Nix wirklich einladendes. Samstag schwachwindig aus NW, Sonntag deutlich auffrischend aus Süd.

Wetterlage + Flugaussichten Samstag und Sonntag

(Grafik: wetter3)
Ein Ausläufer des Azorenhochs sagt mal Huhu oder Alaaf, hat aber keine Lust auf Karneval und sucht dann wieder die Weiten des Ozeans. Dieser Vorgang beschert dem Eifelraum immerhin ein weitgehend trockenes Wochenende, aber dennoch recht dichte niedrige Wolken am Samstag. Der schwache NW-Wind reicht auch nicht aus, um sie wegzumischen. Am Sonntag dann rückt schon das nächste Tief aus Westen heran. Präfrontal wird's etwas sonniger, dafür frischt der Wind ab Mittag deutlich auf und wird wohl zu böig für Flugversuche. Für einen Abgleiter am Samstag oder frühes Groundhandling am Sonntag könnte es freilich reichen. In den östlicheren Gefilden (Mittelgebirgen) könnte der Sonntag auch länger nutzbar sein.

Anderswo fliegen

Der Sonntag könnte in den Südalpen z.T. ganz interessant werden, Nordalpen dann mit Föhnansätzen.

Weitere Aussichten

Es bleibt kalt und bis mindestens Mitte der Woche ist nix fliegbares in Aussicht. Tendenz zur Ostlage.

In eigener Sache: Du liest jede Woche die lu-glidz Prognosen? Unterstütze den Blog mit einer Spende!

Hinweis: Bitte nutzt die Kommentarfunktion des lu-glidz-Blogs, um nach dem Wochenende kurz Eure Erfahrungen und Feedback zu posten. War das Wetter so wie die Vorhersage? Wo ging etwas, wo nichts? Die Rückmeldungen helfen mir, die Prognosen weiter zu verbessern

Share on Google Plus