Pilotenbefragung zeigt diffuses Meinungsbild

Die von der Gleitschirmsektion der FAI (CIVL) gestartete Umfrage unter Wettbewerbspiloten zu den gewünschten Prioritäten der weiteren Regulation der Wettbewerbsschirme ist abgeschlossen. Die Ergebnisse können als pdf abgerufen werden.

Das Bild, das sie zeichnen, ist allerdings sehr unklar. Egal ob Einführung einer Competition Class, die Beibehaltung der EN-D-Pflicht für Wettbewerbsschirme oder weitere Vorschriften im Wettbewerbsbereich wie doppelte Rettungspflicht: keine der angedachten Lösungen trifft auf eine breite Zustimmung. Wenn man an die "Weisheit der vielen" glaubt, dann lautet die Lösung wohl: Es gibt keine, zumindest nicht im Rahmen des bisher angedachten.

Vielleicht hat sich diese Rennfliegerei als "Krone des Breitensports" auch einfach überlebt, und es ist an der Zeit, über neue Wettbewerbs- anstatt neu regulierte Schirmformate zu diskutieren.
Share on Google Plus