Video: Ein Heli für arme Leute

Antoine Boisselier gehört zu jenen französischen Gleitschirmfliegern, die immer wieder auch mit gut gemachten Videos auffallen, die schöne Geschichten erzählen. Im folgenden Beispiel geht es um den Traum, mit Skiern die Berghänge auf der anderen Talseite von St. Hilaire hinabzufahren. Nur leider führen keine Lifte hinauf. Es blieben also nur sehr anstrengende Ski-Touren als Aufstieg, ein kostspieliger Anflug mit einem Helikopter, oder eben der Heli für Arme: der Gleitschirm. Was wählt wohl Antoine mit seinen Freunden?

Drei Stunden dauert der Flug von den grünen Wiesen in St. Hilaire auf 1000m MSL bis auf die noch schneebedeckten Gipfel in 2500m Höhe. Von dort geht es bergab: mit kleinen Speed-Schirmen und Skiern, die großen Gleitschirme im Rucksack auf dem Rücken.

Der französische Film auf Youtube hat englische Untertitel.

Share on Google Plus

1 Kommentare:

Ralph hat gesagt…

superbe! C`est ca je veut faire...! :-)

"Geilomat", "3000er für die Eifel"!
Ralph