Video: Ungewöhnlicher Aufflugunfall

Am vergangenen Wochenende hat sich in Frankreich ein seltsamer Unfall mit glücklichem Ausgang ereignet. Ein Pilot flog beim Soaren in Saint-Martin-sur-Armançon einem anderen Piloten von hinten langsam in die Kappe. Die Kollision ist ungewöhnlich, weil sie so langsam passierte. Der "auf-fliegende" Pilot hatte angeblich nach seinem GPS gesehen und den vor ihm fliegenden Schirm erst bemerkt, als er schon mit seinen Füßen in dessen Galerieleinen hing. Der zweite Pilot zog die Rettung, wurde dann aber von dem starken Wind schnell in Richtung Hang verblasen. Die Landung im Baum ging glimpflich aus. Das Video auf Vimeo ist ein gutes Beispiel dafür, dass man regelmäßig und in kurzen Abständen den Luftraum checken sollte, wenn man im Flug an seinen Instrumenten herumfummelt.


collision Parapente secour from flyberbair on Vimeo.
Share on Google Plus

1 Kommentare:

Jörg hat gesagt…

Und der Verursacher ist schön abgebogen und weitergeflogen... Ts Ts