420 km bis zum Meer

Die einen fahren nach Brasilien oder Südafrika, um große Strecken zu fliegen. Andere lassen sich im europäischen Sommer in der Ukraine irgendwo bei Starkwind mit einer Winde hochziehen und fliegen dann über die Steppe 420 Kilometer bis zum Asowschen Meer (einem Nebenmeer des Schwarzen Meeres). So gestern geschehen, wenn man diesem Flugeintrag des ukrainischen Piloten Mikhail Goncharov auf dem ukrainischen Leonardo-Server glauben darf.  Es gehört vermutlich ein bisschen russische bzw. ukrainische Schmerzlosigkeit dazu, bei Thermiken bis zu 7 m/s das ganze in einer Durchschnittsgeschwindigkeit von knapp 50 km/h zurückzulegen. Und wäre nicht das Meer gewesen, wäre Mikhail auch noch ein paar Kilometer weiter gekommen.
Share on Google Plus