Video: Absturz am Fels

Es gibt Piloten, die haben mehr Glück als Verstand, und auch welche, die haben viel viel mehr Glück als Verstand. Einen solchen Fall zeigt folgendes Video, auf dem ein spanischer Pilot versucht, am Gorro Frigio im Felsmassiv des Montserrat in Katalonien mit einem Batlite (Einsegler) zu starten. Doch der Wind zerrt an seinem Segel. Anstatt die verdrehte Kappe sauber wieder auszulegen, versucht der (Un-)glücksrabe sie mit reinem Zug an den Bremsen unter Kontrolle zu bekommen. Das geht freilich schief, er wird über die Kante gezogen, fällt herab, schlägt gegen die Felswand, sein Schirm geht von wundersamer Hand gesteuert auf, nur um danach im Lee doch wieder seine flugfähige Form zu verlieren. Am Ende zieht der Pilot die Kappe auch noch in den Sackflug. Dass er mit u.a. "nur" einer Reihe von Prellungen und einer abgerissenen Fingersehne davon gekommen ist, hängt wohl mit der im ersten Satz beschriebenen Eigenschaft zusammen.

Share on Google Plus