Eifel-Flugwetter 30.11.13

Kurzfassung

Tiefwolkiggraue Nordwindlage. In Staulagen am Samstag noch vereinzelt feine Schauer möglich.

Wetterlage + Flugaussichten Samstag und Sonntag

(Grafik: wetter3)
Wie schon vergangene Woche lenkt ein Hochdruckkeil über den Britischen Inseln weiterhin feuchtkühle Atlantikluft nach Deutschland. Nach einem Frontdurchgang am Freitag bleibt es am Wochenende unter der Absinkinversion weitgehend grau und trübe. In Staulagen kann es gelegentlich nieseln oder schneiseln, v.a. am Samstag vormittag. Sonntag dann schon trockener, lokal auch mit Auflockerungen. Der Wind weht um Nord, Samstag noch mit ~15 kmh, am Sonntag deutlich schwächer. Fliegerisch ist das alles sowohl Samstag wie Sonntag nicht wirklich einladend. An manchen Nordhängen könnte es vielleicht für etwas Soaring reichen, ansonsten halt Abgleiter auf den feuchten Landeplatz.

Anderswo fliegen

In den Alpen hängt die Front und bringt im Nordstau teils ergiebige Schneefälle. Winterflüchtige dürften am ehesten in Südspanien ihr Glück finden.

Weitere Aussichten

Bis Wochenmitte bleibt der Hochdruckeinfluss mit Tendenz auf etwas größere Sonnenchancen. Danach unsicher.

Du liest jede Woche die lu-glidz Prognosen? Werde zum Förderer!

Hinweis: Bitte nutzt die Kommentarfunktion des lu-glidz-Blogs, um nach dem Wochenende kurz Eure Erfahrungen und Feedback zu posten. War das Wetter so wie die Vorhersage? Wo ging etwas, wo nichts? Die Rückmeldungen helfen mir, die Prognosen weiter zu verbessern

Share on Google Plus

1 Kommentare:

Patrik alias Hörmen hat gesagt…

Rückblickend Wetter in der Schweiz.
Samstag:
Am morgen bewölkt und Schnee. Am Nachmittag aufgelockert aber im Mittelland starke Bise.
Sonntag:
Im Berner-Oberland (Mürren) Bilderbuchwetter und traumhaftes Winterfliegen.
Mittelland starke Biese (nicht fliegbar)
siehe: http://motorbiene.blogspot.ch/