Fliegen als Glaubensbekenntnis

Flügel unser am Himmel
geheiligt werde Dein Gleiten,
Dein Bart komme,
Dein Steigen geschehe,
wie am Hausberg, so auf Strecke.
Unsern täglichen Flug gib uns heute,
und vergib uns unseren Frust,
wie auch wir vergeben mal Petrus' Mistwetter.
Und führe uns nicht in Lee-Turbulenzen,
sondern verschone uns vor dem Bösen,
denn Dein ist der Luftraum
und die Thermik
und mein Geld
in Freizeit.
Amen

(gefunden im Gleitschirmdrachenforum)
Share on Google Plus

2 Kommentare:

Jörg hat gesagt…

Besser wäre noch gewesen:
"und verschone uns vor den Böen"

Jörg hat gesagt…

bzw. "sondern erlöse uns von den Böen."