Auf der Welle

Wellensoaren in Wilderness. // Foto: Armin Harich
Manchmal erreichen lu-glidz auch begeisterte Zuschriften aus aller Welt. Obiges Foto stammt aus Südafrika, wo eine Pilotenreisegruppe in Wilderness kürzlich ein Erlebnis der besonderen Art hatte: An der Küste stellten sich sanfte Wellenflugbedingungen ein, als der feuchte Seewind aus SSW abends auf eine kühle Luftströmung aus Nord trafe. Die feuchtwarme und deshalb leichtere Luft glitt auf die kältere auf. An der Grenzschicht entstanden nicht nur Wolken, sondern diese Konstellation wirkte so, als hätten die Piloten nicht nur paar ein Meter Düne, sondern einen hundert Meter hohen Hang als Soaringkante. In mehr als 100 Meter Höhe konnten sie dann bis Sunset über dem Strand dahingleiten.
Share on Google Plus

1 Kommentare:

www.freiflieger.eu hat gesagt…

.....ist wirklich ne tolle Erfahrung, nur aufgepasst, es kann zuziehen, sprich es drückt alles auch die Kante hoch Auf unseren Portugalreise
haben wir ab und an diese Bedingungen....;-)
siehe Bildmaterial unter:
http://www.freiflieger.eu/reisen.8.0.html