Eifel-Flugwetter 05.04.14

Kurzfassung

Tendenz zu Getröpfel, Samstag schwacher Nordwestwind, Sonntag SW.

Wetterlage + Flugaussichten Samstag und Sonntag

(Grafik: wetter3)
Die Wetterlage stellt sich um. Das dominierende Hoch zieht nach Osten ab. Es folgt ein noch etwas indifferentes Wabern der Druckgebilde (geringe Druckgradienten), so dass vielerorts regionale Winde dominieren. In der Eifel weht es am Samstag aus nordwestlichen Bereichen, Sonntag setzt sich  eine Südwestströmung durch. Eine schwache Kaltfront bringt am Samstag örtlich geringen Niederschlag. Auch am Sonntagnachmittag sind einzelne konvektive Schauer nicht ausgeschlossen. Es könnte aber auch trocken bleiben. Abwarten und in den Himmel schauen.
Fliegerisch ist das ganze nicht recht einladend. Dort wo es am Sonntag nicht schauert, sollte an SW-Hängen gesoart werden können. Achtung: In Schauernähe mittags örtlich kräftige Böen, v.a. in den Hochlagen und nördlich der Eifel. 

Anderswo fliegen

Die östlichen Mittelgebirge entlang der ehemals innerdeutschen Grenze sind im Vorteil.

Weitere Aussichten

Montag freundlich, danach noch zu unsichere Entwicklung, um den Prognosen zu vertrauen.

Du liest jede Woche die lu-glidz Prognosen? Werde zum Förderer!

Hinweis: Bitte nutzt die Kommentarfunktion des lu-glidz-Blogs, um nach dem Wochenende kurz Eure Erfahrungen und Feedback zu posten. War das Wetter so wie die Vorhersage? Wo ging etwas, wo nichts? Die Rückmeldungen helfen mir, die Prognosen weiter zu verbessern

Share on Google Plus