Eifel-Flugwetter 12.04.14

Kurzfassung

Samstag schwachwindig um Nord, Sonntag soarbar aus NW. Wer gewinnt die Startplatzlotterie um die Thermik?

Wetterlage + Flugaussichten Samstag und Sonntag

(Grafik: wetter3)
Das Wochenende bringt der Eifel und den meisten Teilen Deutschlands eine Lage mit geringen Druckgradienten.Von Westen robbt sich Hoch heran, führt aber auf seiner Ostflanke erst einmal höhenfeuchte Nordatlantikluft heran. Das geht mit teils dichten hohen Wolken einher, die durch das Hoch nicht wirklich aufgelöst werden. Sonntag ist auch Hochnebel möglich. Zwischendrin wird aber hie und da und auch mal länger ein Sonnenstrahl bis zum Boden gelangen. Zumindest bleibt es trocken, nur für Sonntag gibt es ein geringes, sehr lokales Tröpfelrisiko.

Fliegerisch gibt es eindeutigere Lagen. Thermisch ist Samstag der theoretisch bessere Tag, soaringtechnisch der Sonntag. Wann und wo nun besser geflogen werden kann, ist leider schwer zu sagen. Denn vieles hängt auch davon ab, wie sich die feuchte Luft mit der Höhenströmung verlagert. Dort, wo die Sonne durchkommt, kann die Thermik ansprechend sein, in der Eifel bis um 1700m, bei dichterem Altostratus aber auch recht mau.

Hinweis: Die verschiedenen Modelle rechnen das Aufziehen des Hochs im Detail noch mit deutlichen Unterschieden. Wenn meine Prognose etwas eierig wirkt, dann ist das auch dem geschuldet. Wahrscheinlich sieht am Samstag der Blick auf den Sonntag schon wieder deutlich anders aus. Probieren geht mal wieder über studieren.

Anderswo fliegen

Sauerland, Harz, Rhön könnten aus heutiger Sicht etwas im Vorteil sein.

Weitere Aussichten

Das Hoch verschiebt seinen Kern über Deutschland hinweg. Wie schnell das geschieht und was dann folgt, da sind sich die Modelle uneins. Aussichten deshalb: Zwei, drei passable Tage und danach ??

Du liest jede Woche die lu-glidz Prognosen? Werde zum Förderer!

Hinweis: Bitte nutzt die Kommentarfunktion des lu-glidz-Blogs, um nach dem Wochenende kurz Eure Erfahrungen und Feedback zu posten. War das Wetter so wie die Vorhersage? Wo ging etwas, wo nichts? Die Rückmeldungen helfen mir, die Prognosen weiter zu verbessern

Share on Google Plus