Das DHV-Info gibt es jetzt auch als ePaper

Das DHV-Info als ePaper in der Darstellung am PC-Bildschirm. // Quelle: Screenshot

Bei der DHV-Jahreshauptversammlung im November wurde es schon angekündigt, jetzt ist es tatsächlich online: Die Mitgliederzeitschrift DHV-Info gibt es ab sofort in einer elektronischen Variante als sogenanntes ePaper. Die erste Ausgabe im neuen Format ist das aktuelle Heft 191. Zum ePaper gelangt man, indem man auf der DHV-Homepage auf das Bild des aktuellen DHV-Info klickt und der weiteren Anleitung folgt. Der Zugang ist allerdings DHV-Mitgliedern vorbehalten (Anmeldung beim DHV-Mitgliederportal erforderlich).

Das ePaper basiert auf der Software FlipViewer. Sie funktioniert plattformübergreifend auf allen PCs und Tablets. Selbst auf kleineren Smartphonebildschirmen kann man mit einem Fingerwisch durch die Seiten blättern, wenn auch das Lesevergnügen etwas leidet, da man ständig großgezoomte Seitenausschnitten hin und her schieben muss.

Die beste Performance zeigt die Software am PC. Hier stehen noch einige zusätzliche Features zur Verfügung: Man kann sich Lesezeichen setzen, Textstellen markieren, das ganze Heft im Volltext durchsuchen und auch einzelne oder mehrere Seiten ausdrucken. Letzteres ist besonders nett, wenn man sich ausgewählte Texte ins Archiv legen will, ohne dafür die Seiten aus dem gedruckten Heft reißen oder gleich komplette Ausgaben horten zu müssen.

Vorerst bekommen alle DHV-Mitglieder auch weiterhin eine Printausgabe zugestellt. In Zukunft soll es die Möglichkeit geben, das gedruckte Heft optional abzubestellen und nur noch elektronisch beliefert zu werden. Der DHV erhofft sich so durch die Einführung des ePapers langfristig auch Kostenersparnisse.

Bisher waren die Ausgaben des DHV-Info online als pdf-Dateien abrufbar. Allerdings standen die Dateien nur verzögert zum Download zur Verfügung, wenn bereits die nächste Printausgabe erschienen war. Künftig stellt der DHV sein Magazin zeitgleich als gedruckte und elektronische Version bereit.
Share on Google Plus