Jetzt gelten die neuen ICAO-Luftraumkarten

Seit dem 2. April gelten die neuen ICAO-Luftraumkarten für Deutschland. In einigen Regionen sind neue Beschränkungen hinzu gekommen, anderswo - zum Beispiel um Frankfurt herum - gibt es aber auch kleinere neue Freiheiten für Gleitschirmflieger.

Wer sich nicht gleich eine neue ICAO-Karte kaufen will, kann die neue Lage auf den Online-Seiten der Deutschen Flugsicherung (DFS) studieren (man muss sich zuvor kostenfrei registrieren). Allerdings werden die neuen Karten auf dem Server erst in der kommenden Woche (nach Ostern) zur Verfügung stehen.

Mein Tipp: Jetzt noch schnell einen Screenshot machen von den Regionen, die einen am meisten interessieren, um dann in der kommenden Woche besser erkennen zu können, was sich geändert hat. Wie man die ICAO-Karten online aufruft, habe ich in einem früheren Post schon einmal beschrieben.
Share on Google Plus