17 Mal Ü100 ab Oberemmendorf

Oberemmendorf ist ein Startplatz an einer relativ niedrigen NW-Kante im Altmühltal. Doch der Ort taugt für Rekordtage. Am Samstag war es wieder einmal soweit. Die Creme der süddeutschen Flachlandflieger traf sich dort, um auf Kilometerjagd zu gehen. Am Ende des Tages standen allein 17 Flüge mit mehr als 100 km in den XC-Büchern, darunter ein vermutlich neuer Oberemmendorf-Rekord für Gleitschirme: Wolf Strebe flog 257,5 km die Donau entlang bis weit nach Österreich hinein.
Share on Google Plus