Große Gleitschirm-Reportage

Wer ein wenig Zeit hat und sich nicht scheut, auch Englisch zu lesen, dem sei eine Lektüre empfohlen: Im Online-Magazin Outside ist eine lange, sehr interessante Reportage erschienen. Der Titel ist wenig reißerisch: Paragliding British Columbia. Doch im Text geht es spannend zu. Darin erzählt Michael Behar die Geschichte, wie Will Gadd und Gavin McClurg im vergangenen Frühjahr 500 km entlang der kanadischen Rocky Mountains flogen. Ein Hike&Fly-Abenteuer der besonderen Art, mit dem die beiden Piloten die Grenzen der Gleitschirmfliegerei neu definierten. Wer einmal 50 km weit über unlandbares, wildes Hochgebirge geflogen ist, der hält fast alles für möglich. Kurze Textprobe:

At first, McClurg was ready for a break, but after two days he can’t sit still. If the sun is visible for more than 15 minutes, he’s up, pacing, talking to himself. He holds out his arms, palms forward. “Feel that? Feel that?” There’s a faint breeze blowing upslope, and he’s sure this indicates developing thermals. Gadd emerges from his tent just as McClurg announces, “Dude, this is looking better.”
Gadd says, “I look at this as less worse.”
Share on Google Plus