Sicherheitsmitteilung Icaro Cyber TE (Größe S)

Icaro hat für Schirme des Typs Icaro Cyber TE in Größe S eine Sicherheitsmitteilung herausgegeben. Bei einem Schirm wurde bei einer Nachprüfung festgestellt, dass fälschlicherweise Tragegurte der Größe M verbaut waren. Sie besitzen einen für die S-Größe zu langen Beschleunigerweg. Voll beschleunigt kann dieser Schirm dann selbständig einklappen .

Besitzer eines Cyber TE in Größe S sind nun aufgefordert, die Länge des Beschleunigerweges an ihren Schirmen nachzumessen. Sie darf 12 Zentimeter nicht überschreiten. Näheres über die erforderliche Messmethode ist im pdf von Icaro nachzulesen.
Share on Google Plus

1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Eigentlich ist für LTF zugelassene Schirme eine Stückprüfung (Einzelprüfung des Gerätes um die Daten mit den Angaben in der Musterzulassung zu vergleichen) vorgeschrieben. Bei korrekter Ausführung dieser Prüfung kann so etwas nicht passieren. Die Unterschrift auf der Prüfplakette bestätigt die Prüfung. Bei einer Stückprüfung MUSS soetwas auffallen, oder da wird geschummelt. Hier sollte beim Hersteller ein Audit stattfinden, ob er die Vorschriften bei der Stückprüfung einhält.

Zitat DHV (kann aber in den einschlägigen Vorschriften nachgelesen werden):

Stückprüfung

Vor Auslieferung an den Kunden jedes einzelnen Gerätes wird die Übereinstimmung mit dem geprüften Muster durch den Hersteller überprüft und bescheinigt. Dabei wird auch überprüft, ob die letztgültigen und geprüften Anweisungen für den Betrieb und die Nachprüfung dem Gerät beiliegen.