Gleich der nächste EN-A-Rekord

Quelle: XContest.org
Es ist kaum ein paar Tage her, dass U-Turn-Pilot Benjamin Becker einen 204 km flaches Dreieck als Rekordflug mit einem EN-A-Schirm aufstellte (lu-glidz berichtete), da gibt es schon eine neue Bestmarke: 209 Kilometer, und dieses Mal sogar als echtes FAI-Dreieck. Geflogen hat es Robert Schaller auf einem Nova Prion 3 mit Start an der Grente.

Interessant ist sein Kommentar zum Flug: "Was ich mit diesem Flug sicher nicht sagen möchte ist: Hey Leute, fliegt mehr A-Schirme. Fliegt was immer ihr sicher fliegen könnt und was euch Spaß macht. Für ein 200 Kilometer FAI-Dreieck ist die Klassifizierung eurer Schirme nicht entscheidend."

Robert Schaller ist Team-Pilot von Nova. Im Frühjahr sorgte er schon mit seinem Hike-and-Fly-Projekt Southern Paragliding Cross für Aufsehen (s. lu-glidz Interview). Seine bisher weiteste Strecke war ein 213 km FAI-Dreieck mit einem Mentor 3 am Speikboden.

Der 11.8.2015 war allgemein ein Rekordtag an der Grente, wo sich mal wieder die Creme der Streckenflieger traf (soweit sie nicht beim aktuellen Paragliding World Cup in Disentis ihre Kreise zog). Allein 26 große FAI-Dreiecke mit mehr als 200 km stehen in den diversen Onlinecontests. Den Tagessieg holte sich Alexander Robé mit 268 km.
Share on Google Plus