Coupe Icare 2015 - Messesplitter (4)

lu-glidz sammelt in einer losen Serie Produktnews vom Coupe Icare in St. Hilaire. Hier die vierte Runde:

Independence
Die auf dem Markt befindlichen Rettungsschirme in Kreuzkappenbauweise waren bisher auf eine Anhängelast von 160 kg beschränkt. Indepence hat in St. Hilaire zwei Kreuzkappenschirme als Tandemretter angekündigt, mit Anhängelasten von 210 kg (Ultra-Cross) bzw. 230 kg (Evo-Cross). Die besonders leichte Ultra-Cross Tandemrettung soll dabei auf ein Gewicht von nur 2,4 kg kommen.

Skyman
Die auf Leichtbau spezialisierte Marke von Markus Gründhammer hat einen neuen Highend-EN-B im Programm: Crosscountry. Es ist der kleine Bruder des bei den X-Pyr und X-Alps getesteten EN-C Crossalps. Zudem bietet Skyman jetzt auch einen Anfängerschirm (EN-A), den Amicus.

Skywalk
Das ultraleichte, aerodynamische Liegegurtzeug, mit dem Paul Guschlbauer bei den X-Alps geflogen ist, gibt es jetzt in einer EN- und LTF-zertifizierten Serienversion Range X-Alps. Es wiegt selbst mit Protektor nur 1,3 kg. Neuester Schirm ist der Miniwing Tonka 2, den Skywalk als den kleinsten zertifizierten Gleitschirm (EN-D) anpreist, wenn auch "nicht für die breite Masse". Für das Frühjahr 2016 wurde zudem der  Highlevel-B Chili 4 angekündigt, der ein etwas direkteres Handling mit kürzeren Steuerwegen als der Chili 3 erhalten soll. Ein Poison X-Alps (EN-D) sowie eine Leichtversion des Cayenne 5 (EN-C) sollen später in 2016 folgen.

Sol
Die Brasilianer wollen 2016 im Highend-B-Sektor angreifen. Dafür wird es einen neuen Schirm namens Sycross geben.
Share on Google Plus