Lexs Supersaison im Rückblick

Der Österreicher Lex Robé gewann 2015 die Globalwertung des XContest. Seine Meistersaison hat er in schönen Bildern dokumentiert, die Lust aufs Streckenfliegen machen.

Lex Robé hat nicht nur die Passion fürs Streckenfliegens, sondern auch die Fähigkeit, seine Luftabenteuer in sehenswerten Videos festzuhalten. Wie schon in früheren Jahren hat er auch für 2015 einen umfangreichen Saisonrückblick zusammengestellt. Seine Videos zeigen, wie man Rekordflüge in Bildern so nacherzählen kann, dass auch die längeren Filme nie langweilig werden. In der Bearbeitung steckt freilich auch viel Arbeit, die die reinen Flugzeiten während der gefilmten Streckenflüge übertroffen haben dürfte. Der Schnitt mit Split-Screens, Animationen, Erklärungen im Flug etc. lässt den Betrachter mitfliegen und mitfiebern. Die Filme wecken den Drang, selbst auf Strecke zu gehen. Perfekte Werbung für den Flugsport.

Der komplette Saisonrückblick 2015 von Lex Robé umfasst sechs Teile und beinahe 120 Minuten. Aus Streckenfliegersicht sind die Teile 2, 3 und 4 die interessantesten. Nachfolgend als Beispiel Teil 3 über Lexs große FAI-Dreiecke vom Stoderzinken aus.

Share on Google Plus

1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Tolles Video, und tolle Flüge!
Das es allerdings dazu Wolkenflüge braucht, schade und unsportlich...
Dazu noch so dämlich zu sein diese zu dokumentieren ...schade...
Marc