Quicky - ein elegantes Trennsystem

Wer Quick-Out-Karabiner nutzt, braucht auch ein Trennsystem für den Fußbeschleuniger. Ein kleines österreichisches Unternehmen hat dafür den Quicky erfunden.

Der Quicky ersetzt die Brummelhaken des
Beschleunigers. Ein Zug an der roten Leine
löst den Kugelverschlussmechanismus.
// Quelle: TecTeam
Quicky ist die High-Tech-Variante eines Fußbeschleuniger-Trennsystems. Die üblichen Lösungen basieren auf Quick-Out-Brummelhaken, die mit einem Splint gesichert sind, oder kleinen Trennkarabinern, die in die Beschleunigerleine eingebaut werden. Das ist nicht elegant, aber funktionell.

Dass ein solches Trennsystem auch schicker und weniger fummelig realisiert werden kann, zeigt eine Erfindung der TECTEAM Produktions GmbH aus dem österreichischen Lustenau.

Die Experten für Frästeile mit einem Herz fürs Gleitschirmfliegen konstruierten eine zweigeteilte Hülse, die über einen Kugelverschluss-Mechanismus sicher verbunden werden kann. Es reicht ein kleiner Zug am unteren Öffnungsnippel, um die mechanische Verbindung sofort freizugeben. Eine genauere Beschreibung liefert die Gebrauchsanleitung (pdf).

Vorteil des Systems ist - neben der robusten und störungsfreien Mechanik - die einfache Bedienung, die sogar einhändig funktioniert. Zudem entspricht die Bauhöhe weitgehend einer üblichen Brummelhakenverbindung.

Der Nachteil ist, dass man sowohl am Gurtzeug wie am Schirm die klassischen Brummelhaken des Beschleunigers durch den Quicky ersetzen muss. Eine einfache Kombination mit anderen Schirmen oder Gurtzeugen, die kein Quicky verwenden, ist damit ausgeschlossen bzw. funktioniert nur mit anderen Behelfslösungen. Manch einer dürfte sich auch am hohen Preis stören, der bei weit über 100 Euro liegt. Als Bezugsquellen nennt TECTEAM aktuell FCA in Österreich und Flugsau in der Schweiz.
Share on Google Plus

4 Kommentare:

pension@seighof.at hat gesagt…

Das müsste doch auch mit Brummelhaken gehen: Ich brauche ja nur ein Stück Gleitschirm-Schnur durch die Haken ziehen und den Quicky anbringen. Es wird ein paar Zentimeter länger. Wenn ich ihn nicht verwende, baumeln die Teile halt nur seitlich am Brummelhaken.
Lg
Hannes

Lucian Haas hat gesagt…

Hannes, das wäre eine Lösung.
Deshalb steht bei mir im Post ja auch "funktioniert nur mit anderen Behelfslösungen..."

Anonym hat gesagt…

Schnappschäkel von Peguet funktionieren auch mit den meisten Standard Brummelhaken :) Zum Schirm testen sollte das reichen ...

Lorenz hat gesagt…

tja 169 CHF sind wirklich zuviel da die mir 2 anderen bekannten Lösungen mindestens auch funktionieren und zwischen 18-28 Euro kosten... so bei ca 50-60 CHF oder 50 Euro dann würde das jeder nehmen welcher Quick outs hat...