Flug über einen 8000er - der Beweis

Mit seinem Flug über den Broad Peak in Pakistan hat Antoine Girard die Gleitschirmwelt in Staunen versetzt. Jetzt hat er ein Video und das igc-File des Fluges als Beweis vorgelegt.

Antoine Girard vor einigen der höchsten Gipfel des Karakorum (von links):
K2, Broad Peak und Gasherbrum 4. // Foto: Antoine Girard
Es war ein Abenteuer ohnegleichen. Drei Wochen lang solo im Biwakflug durch den Karakorum. Dabei hat Antoine Girard nach eigenen Angaben gleich mehrere Rekorde aufgestellt. Am 23. Juli, bei einem Flug über den Broad Peak (8051m), stieg er bis auf 8157 Meter. Das ist die höchste jemals in einem regulären Flug mit dem Gleitschirm erreichte Flughöhe. Zudem gibt Gerard an, mit einem Flug über 248 km die längste jemals geflogene Strecke in Pakistan realisiert zu haben.

Dokumentiert ist sein 8000er-Flug als igc-File, als Doarama-Animation und auch in einem kurzen Youtube-Video, das einige Momente des Überflugs des Broad Peak zeigt. Im Hintergrund des imposanten Panoramas vom "Dach der Welt" ist auch der K2 zu sehen, der mit 8611 Metern zweithöchste Berg der Erde - wenn auch etwas von Wolken verhangen.

Die Videobilder beenden eine Spekulation, wonach Antoine Girard den Flug gar ohne Sauerstoff absolviert haben könnte. Das ist nicht der Fall: Die Sauerstoffflasche und der Atemschlauch unter der Nase sind gut zu erkennen.

Hier das Video:


Wer den gesamten Flug am Baltoro-Gletscher entlang und über den Broad Peak nachvollziehen will, kann dies in dieser Doarama-Animation tun:
Share on Google Plus