Video: Seilriss mit Dummy

Ein tschechisches Video zeigt die Folgen eines Seilrisses an der Winde in der ersten Startphase. Der ungebremste Schirm schießt weit vor und verliert dabei stark an Höhe.

Nach dem Seilriss schießt die Kappe mitsamt Dummy weit vor.
// Quelle: Youtube-Screenshot
Zur Beruhigung der Nerven der Betrachter: Unter dem Gleitschirm hängt kein Pilot, sondern nur ein Dummy. Ein tschechischer Gleitschirmclub machte Versuche , einen solche "steuerlosen" Gleitschirm per Abrollwinde in die Höhe zu ziehen. Dabei zeigte sich sehr schön, was passiert, wenn der Pilot/Dummy sich bei einem Seilriss in noch relativ geringer Höhe befindet und nicht reagiert: Der Schirm schießt sehr weit vor und verliert alle zuvor schon aufgebaute Höhe, um wieder in eine normale Fluglage zurückzukehren. Wäre der Seilriss in diesem Fall nur kurze Zeit früher erfolgt, hätte es den Dummy angespitzt in den Boden gebohrt.

Es ist ein gutes Anschauungsbeispiel dafür, dass man als Pilot beim Windenschlepp vor allem in der ersten Schlepp-Phase besonders achtsam sein sollte. Zudem zeigt dieses Video gut, warum ein langsameres Anschleppen bis in eine gewisse Sicherheitshöhe anstelle von Kavalierstarts Sinn macht.

Das Video ist auf Youtube zu sehen:


Share on Google Plus