Erst Windyty, dann Windytv, jetzt Windy

Nach einer kleinen Namensodyssee präsentiert sich die beliebte Meteoseite mit einem kürzeren und leichter auszusprechenden Namen: Windy.com

Das wortlose Logo von Windy alias Windytv
alias Windyty ist gleich geblieben.
Angefangen hatte das Angebot als Windyty.com, weil man das auf Tschechisch, der Sprache der Macher der Seite, so leicht aussprechen kann (sprich: Winditti). Doch bald gab es immer mehr internationale Nutzer, und aus englischsprachigen Ländern kamen Beschwerden. Denn dort wusste niemand so recht, wie es richtig heißt: Winditti, Windeiti, Windeitei, Winditei?

Auf der Suche nach einer Lösung wurde umbenannt: Aus Windyty wurde Windytv. Doch diese Umbenennung stiftete noch mehr Verwirrung bei den Nutzern: Wie heißt die Seite denn nun eigentlich, was hat sie mit Fernsehen zu tun, und wie spricht man sie letztendlich aus?

"Der größte Fehler in unserer kurzen Unternehmensgeschichte", heißt es in einem Blogpost der Seite.

Der Fehler soll jetzt ein für alle mal ausgemerzt werden. Die neueste Namensversion ist kürzer und einprägsamer: Windy.com. Unter dieser Domain ist die Seite ab sofort zu erreichen (wobei auch die alten Namen bestehen bleiben).

Share on Google Plus

2 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich bin eindeutig für Windeitei!

Florian hat gesagt…

Es gibt allerdings auch eine andere (m.E. sehr gute) App die sich schon Windy nennt...
Ist da jetzt auch schon wieder Verwirrung vorprogrammiert?