Nimm mich mit!

Wer nach einem Streckenflug mit großem Rucksack trampend an der Straße steht, hat zuweilen ein Erklärungsproblem. Ein kleiner Banner kann Wunder bewirken. 

Pilot und Gleitschirmsymbol erwecken Aufmerksamkeit beim Trampen.
Ich habe es direkt beim ersten Einsatz selbst erlebt: Nach einem Streckenflug von der Hohen Salve aus stand ich an einer Straße und hielt den Daumen in den Wind. Wenig später stoppte schon ein Auto. Eine Familie in Urlaubslaune. "Sie sind Gleitschirmflieger, toll", waren die ersten Worte, die mir der Fahrer noch durch das Fenster sagte. "Wo soll es denn hin gehen?"

"Woher wussten Sie gleich, dass ich Gleitschirmflieger bin", fragte ich wenig später während der Fahrt. "Na, wegen dem Schild", war die Antwort. Ein klarer Beweis, dass die Werbung in eigener Sache auch funktioniert.

Das "Schild" ist ein simpler Stoffbanner mit Gummischnüren, der direkt auf den großen Sack gespannt werden kann. Darauf prangt das Wort "Pilot", ein Gleitschirmsymbol und ein aufmunternder Spruch, um mitgenommen zu werden. Was offenbar Wirkung zeigt.

Ersonnen hat das Design der Pole Maciej Zietara. Er bietet seinen XC-Banner in verschiedenen Sprachen über den Onlineshop Etsy an. 15 Euro kostet ein Exemplar. Zusammengerollt oder einfach gefaltet nimmt er kaum Platz ein. Ich habe den XC-Banner in der Seitentasche des Rucksackes immer dabei.
Share on Google Plus