Durch die Schweiz per Hyperlapse

Ende Mai flog Philipp Steinger ein 253 km FAI-Dreieck durch die Schweiz. Er dokumentierte den Flug als Hyperlapse-Video. Eine sehenswerte Rundreise in knapp 7 Minuten.

Im Zeitrafferflug über die Schweiz, samt Landmarken.
// Quelle: Youtube, Screenshot
Hyperlapse ist eine spezielle Zeitraffertechnik, bei sich nicht nur der Hintergrund, sondern auch die Kameraposition bewegt. Dennoch ist das Bild völlig ruhig. Auf diese Weise hat Philipp Steinger einen "Rundflug" vom Pilatus bis zum Ostzipfel des Genfer Sees und dann tief ins Wallis festgehalten. Das Video zeigt nicht nur den Flug über imposante Schweizer Landschaften, sondern ist auch mit der Bezeichnung typischer Landmarken ergänzt. So kann man auch als 08/15-Pilot mal ein großes Dreieck mitfliegen und etwas für seine Alpenkenntnisse tun.

Wer den Flug von Philipp noch anderweitig analysieren möchte, findet ihn hier auf XContest.

Das Hyperlapse-Video ist auf Youtube zu sehen.

Share on Google Plus

1 Kommentare:

Ichdenk Nichtdran hat gesagt…

Tip: Originalsound ausmachen und statt dessen das Benny Hill Theme laufen lassen.