Sicherheitsmitteilung: Advance Easiness

Advance hat für seine Gurtzeuge Easiness und Easiness 2 eine Sicherheitsmitteilung herausgegeben. Der Hauptverbindungsgurt zum Retter muss ausgetauscht werden.

Der vorhandene rote Verbindungsgurt zwischen V-Leine und Retter
muss gegen eine stabilere, schwarze Version getauscht werden.
// Quelle: Advance
Nach Angaben von Advance hat sich bei Nachprüfungen ergeben, dass der bisher verwendete, rote Verbindungsgurt zum Retter unter Umständen keine ausreichende Festigkeit besitzt, um einen besonders harten Öffnungsstoß z.B. nach einer Freifallphase sicher abzufangen.

Alle Besitzer von Gurtzeugen der Serien Easiness und Easiness 2 sind per Sicherheitsmitteilung dazu aufgerufen, den vorhandenen roten Verbindungsgurt gegen einen neuen, festeren auszutauschen, der etwas länger und zudem schwarz ist (an der Farbe lässt sich ein erfolgter Austausch gut erkennen). Es handelt sich um den Gurt zwischen der V-Leine und dem Retter.

Besitzer eines Easiness-Gurtzeuges erhalten auf Anfrage von Advance ein kostenloses Nachrüstkit. Der Austausch kann selbst vorgenommen werden und dauert angeblich rund 15 Minuten.

Nachrüstkits inklusive der Anleitung zum Auswechseln können online bestellt werden unter: www.advance.ch/easinessrecall

Share on Google Plus