Das erste Frauenfliegerfest

Katrin Ganter (rechts im Bild) erzählte schon im Podcast Podz-Glidz #03 Hypnose von den besonderen Momenten und der inspirierenden Stimmung, wenn Frauen gemeinsam Fliegen gehen. Jetzt organisiert sie das 1. Frauen-Gleitschirmfest in der Schweiz. Am Wochenende vom 20. bis 22. September 2019 heißt es "women only" in St. Stephan, strategisch günstig im Berner Oberland zwischen den Fluggebieten Lenk und Gstaad gelegen. Weitere Infos sowie Anmeldemöglichkeiten auf Katrins Website unter Frauen und Gleitschirmfliegen. // Foto: Katrin Ganter

6 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Welcher Shitstorm würde losgetreten, wenn Männer ein "Männer-only"-Festival organisieren würden.
Die Frauenbewegung driftet gerade an verschiedenen Stellen völlig ab...

Martin hat gesagt…

Martin

Anonym hat gesagt…

Jepp, volle Zustimmung. Es nimmt schon groteske Züge an und es scheint, als wäre der Geschlechterkrieg längst ausgebrochen. Aktuelles Beispiel: XAlps. Als ich mich durch die Profile geklickt habe, entdeckte ich die mir bis zum Dato Unbekannte Kinga Masztalerz, welche auf die Frage, warum sie denkt, sie könnte dieses Rennen beenden, antwortete, sie fliegt genau so gut, physisch genau so stark und mental stärker, als einige Männer, welche in der Vergangenheit es bis zum Finish geschafft haben.

Originaltext:
Why do you think you will make it to the finish?
I fly as well, physically I'm as strong and mentally even stronger than some guys who made it to the finish in the past.

Und nun ist Tag Fünf und die Gute ist auf dem Platz 28.. Nach ihrer Kampfansage habe ich etwas anderes erwartet..

Tom hat gesagt…

hahaha, was geht denn bei Euch? Warum sollen Mädels nicht gemeinsam fliegen gehen und mal ein Festival für sich organisieren? Fehlt Euch die Fantasie, dass es nicht immer geil ist, mit Testosterongschwängerten Kerlen ihre Heldengeschichten austauschen zu müssen? Ganz ehrlich - mich nervt das ja schon. Das hat auch nix mit Frauenbewegung zu tun, sondern vermutlich einfach damit, dass sich sehr wenig Mädels in unserem Sport tummeln und Männer in Gruppen nicht immer für jeden die besten Gesprächspartner sind.

Also regt Euch mal wieder ab, keiner will an Eurer männlichen Dominanz sägen, sondern die Mädels wollen einfach mal unter sich sein. Geht mir in manchen Situationen auch so - nur andersrum ;-)

GrußTom

Sandra hat gesagt…

Danke Tom, genauso fühle ich. Einfach mal ein paar Mädels mehr sehen und weiter nichts. Gönnt es uns doch einfach und freut Euch mit uns.

Sandra

Mia hat gesagt…

Ich bin selber eine Frau die Gleitschirm fliegt. Ich bin mit verschiedenen Menschen, egal ob Frauen oder Männern, fliegerisch unterwegs. Ich frage mich ernsthaft, wofür es ein Frauenfliegerfest braucht? Mir ist noch nie aufgefallen, dass Männer ein Problem mit fliegenden Frauen haben....umgekehrt aber scheinbar schon. Dann schreien sie nach Gleichberechtigung, separieren sich aber?! Sehr seltsam das Ganze und ich bin froh, muss ich da nicht mitmachen. Gemeinsam, mit Frauen und Männern machts auch Spass und es ist nicht so gekünstelt.