Windiges Warstein-Wetter

Das Wetter für das Flight-Festival in Warstein an diesem Wochenende ist leider nicht gerade fliegerfreundlich.

Ein Tief über Skandinavien beeinflusst den Norden Deutschlands bis in die Mittelgebirge. Ein Hoch über dem Atlantik leckt zwar übers Land, allerdings bewirkt diese Zunge nur, dass der Luftdruckgradient über unseren Köpfen zunimmt. Was das bedeutet? Luftdruckgegensätze auf engem Raum führen immer zu mehr Wind. Das ist auch im Ausschnitt des Meteogramms für Warstein (Quelle: meteoblue) zu erkennen. Westwind mit bis zu 25 kmh ist da für Samstag vorhergesagt.

Allerdings kann es in Böen auch noch deutlich kräftiger (>40 kmh) wehen (Quelle: wetter3). Windenschlepp ist bei solchen Bedingungen (den schauernd, tröpfelnden Regen nicht einmal eingerechnet) kein Genuss, eher gefährlich. Und die Ballonfahrer werden bei solchen Windbedingungen wohl auch ihre liebe Not haben. Vielleicht hat wenigstens der Groundhandling-Funcup eine Chance. Die Temperaturen sind dabei schon recht herbstlich eingestellt. Vielleicht ändert sich ja noch bis zur morgigen Wochenend-Flugwetterprognose etwas zum Besseren. Allerdings: Große Hoffnung habe ich nicht.
Share on Google Plus