Flugwetter Wochenende 15.03.08

Kurzfassung

Nix zum Jubeln. Immerhin sind am Samstag an Südhängen (vielleicht verlängerte) Soaringflüge möglich. Der Sonntag ist verschauert.

Wetterlage


(Grafik: wetterzentrale)
Ein Tief über Großbritannien sitzt schon in Lauerstellung, um über Mitteleuropa zu schwenken. Das wird am Sonntag auch geschehen. Davor herrscht kurzer und eher schwacher Zwischenhocheinfluss, der es nur hie und da schafft, die Wolken am Himmel etwas aufzulockern.

Samstag


(Grafik: Windfinder)
Am Samstag befinden wir uns im Warmluftsektor eines Tiefs, der durch ein schwaches Absinken der oberen Luftmassen geprägt ist. Allerdings reicht das nicht, um die Wolken aufzulösen. Unter einer dichten Zirrenschicht ist immer noch mit 6/8-8/8-Cumulus zu rechnen. Nur zeitweilig kann es auch mal etwas weiter aufreißen. Der Wind weht schwach mit 10-15 kmh aus Süd, in der Höhe aus SW. Dort wo die Sonne durchkommt, sind ab Mittag auch thermische Ansätze zu erwarten. Erfliegbare Basis wäre dann bei 600-800m.

Sonntag


(Grafik: Windfinder)
In der Nacht zum Sonntag passiert uns eine Kaltfront. Dahinter dreht der Wind auf SW. Im Tagesverlauf kann es immer wieder zu Schauern kommen.

Flugprognosen für den Großraum Eifel


Am Samstag sollte der Wind an Süd-Hängen wie Finkenberg (Wiedtal), Hönningen (Ahrtal), Bausenberg, Bremm, Klüsserath oder Maring-Noviand für soarbare Bedingungen sorgen. Von der Grundtendenz ist er zwar eher etwas zu schwach prognostiziert, aber mit ein wenig Glück und an steileren Geländen reicht es vielleicht für verlängerte Soaringflüge. Vor allem die Moselgelände könnten hier am Nachmittag schon von präfrontal auffrischenden Winden profitieren.
Am Sonntag herrscht ständige Schauerneigung. Nix um jemand in die Luft zu schicken.

Anderswo fliegen


Auf der Freeflight herrschen keine einladenden Flugbedingungen. Nur am Samstag könnte sich vielleicht ein kleines Fenster öffnen. Ansonsten sollte man schon auf die Südseite der Alpen ausweichen.

Weitere Aussichten


Eine Tiefdrucklage, wenn auch nicht mehr so stürmisch, wird die kommende Woche bestimmen. Fliegerisch gibt es wenig Aussichten. Und auch für Osterurlauber sieht die aktuelle Tendenz eher nach Schlechtwetter auf beiden Seiten der Alpen aus. Aber in 7 Tagen kann sich noch viel ändern.

Hinweis:
Bitte nutzt die Kommentarfunktion des lu-glidz-Blogs, um nach dem Wochenende kurz Eure Erfahrungen zu posten. War das Wetter so wie die Vorhersage? Wo ging etwas, wo nichts?
Share on Google Plus

2 Kommentare:

andy hat gesagt…

Servus Lucian

Möchte Dir mal so zwischendurch und fürs Weekend einfach gratulieren zu Deinem Blog. Du hast und machst da eine gelungene Sache J Dementsprechend habe ich Dich auf meinem Blog http://garmin626.blogspot.com/ verlinkt und mich würde es natürlich freuen, wenn Du mir auch ein bisschen Traffic verschaffen könntest, indem Du mich verlinkst auf "Deinem".

Besten Gruss und safe landings

Andy

PS: kennst Du den Jochen von airtouch.de ???

!!! printman.ch Promotion http://www.printman.ch/promotion.html !!!

Anonym hat gesagt…

Hi Lucian,

Bremm funktionierte heute ab 15 Uhr sehr zuverlässig. Bei geschlossener Wolkendecke und Wind aus SO konnten 10 Piloten z.T. bis auf 400 m überhöhen. Die letzten Flieger landeten gegen 17:30 Uhr.

Beste Grüße

Erik