Eifel-Flugwetter Wochenende 16.08.08

Kurzfassung

Das Wetter passt zum Fliegerfest in Lasserg: Samstag schwachwindiges Schleppwetter mit guter Thermik, Sonntag auffrischender SW-Wind (gut für Groundhandling Funcup).

Wetterlage


(Grafik: wetter3)
Zwischen zwei Tiefs - eins über Polen, das andere über den britischen Inseln - stellt sich über Deutschland am Wochenende eine Flachdrucklage mit Zwischenhochcharakter ein. Vor allem der Samstag ist davon geprägt. Am Sonntag verstärkt sich das Tief über Großbritannien und somit auch die Druckgradienten, was für stärkeren Wind sorgen wird. Es bleibt aber trocken.

Samstag

(Grafik: windfinder)
Die Flachdrucklage sorgt in einer Nord-Süd-Rinne quer über Deutschland für indifferente Windverhältnisse. Im Eifelraum wird am Nachmittag ein bis in die Höhe kaum spürbarer überregionaler Wind aus Süd herrschen, der in Bodennähe vor allem von der lokalen Thermik geprägt sein wird. Die thermischen Verhältnisse sind gut mit Basishöhen am Nachmittag über der Eifel von 1600 bis 2000m. Im Tagesverlauf bilden erst später sich nur wenige Cumuli.

Sonntag


(Grafik: Windfinder)
Am Sonntag sorgt das verstärkte Briten-Tief für mehr Wind aus SW. Vor allem der Höhenwind nimmt deutlich zu. Durch die Thermik wird zum Boden gemischt, wird er an diesem Tag für ordentliche Böen sorgen. Die Wolken v.a. in der Höhe sind etwas dichter als am Samstag.

Flugprognosen für den Großraum Eifel


Am Samstag kann bei schwachwindigen S-Bedinungen thermisch gut geflogen werden. Vor allem der Windenschlepp dürfte an diesem Tag interessant. Soaring wird bei dem schwachen Wind eher mau ausfallen. Das Motto heißt: Raus in die Blase, hoch und weg.
Am Sonntag könnte der SW-Wind im Tagesverlauf im Eifelraum zu stark und böig zum Fliegen werden, zumindest aber sportlich und grenzwertig. Solange es noch geht sind SW-Hänge gefragt. Der Wind könnte perfekt passen für den Groundhandling-Funcup beim Fliegerfest des DGC Siebengebirge und Fliegerclub Rhein-Mosel-Lahn in Lasserg.

Anderswo fliegen


Ja, in Lasserg! ;-)) Am Sonntag wird es Richtung Osten interessant (Rhön / Sauerland).

Weitere Aussichten

Die SW-Lage mit eher stärkerem Wind bleibt uns erst einmal erhalten.

Hinweis:
Bitte nutzt die Kommentarfunktion des lu-glidz-Blogs, um nach dem Wochenende kurz Eure Erfahrungen zu posten. War das Wetter so wie die Vorhersage? Wo ging etwas, wo nichts?
Share on Google Plus

2 Kommentare:

Tom hat gesagt…

Zitat: Am Samstag kann bei schwachwindigen S-Bedinungen thermisch gut geflogen werden. Das Motto heißt: Raus in die Blase, hoch und weg.
Ja, in Lasserg! ;-))

Kommentar: 100% richtig
Ich war in Lasserg und hab mir das Spektakel angeschaut, interessante Starts gesehen und dann selber geflogen.
Ich hatte das Glück zu den vielleicht 10% zu gehören die in die richtige Blase gestartet sind.
Eine Stunde rund um Lasserg geflogen und topgelandet.
Nur der blöde Hahn hat dem Vergnügen beim Aufdrehen ein frühes Ende gesetzt...

Tom
www.xccup.net

Anonym hat gesagt…

Muss ja nu auch mal was schreiben: Ich habe zwar deine Wettervorhersage erst nach dem Wochenende gelesen, aber vielleicht sind meine Erkenntnisse auch ganz nützlich:

Eins noch vorweg: Es war die perfekte Vorhersage. Alles richtig: Weiter so.

Wollte erst garnicht Fliegen gehen, da es an unseren kleinen Hängen selten möglich ist bei schwachem Wind eine Thermikblase zu erwischen. Aber Bremm war perfekt. Problemloser Thermikeinstieg. Gute Thermik. Nur hin und wieder steigen > 3m/s. Meistens 0,5m/s - 1,5m/s mit kräftigen Steigkernen die kaum nutzbar waren. Ab und zu gehörte der Gleitschirm ordentlich gezügelt.

In der Eifel Basis >2000m - allerdings selten erreichbar. Zwischen Nürburgring und Blankenheim > 1500m ca. 10km/h Ostwind. Richtung Köln zunehmende Winddrehung nach Nordost unter 1500m NN.

JoAchim Krick