Eifel-Flugwetter 03.10.09

Kurzfassung

Ein ziemlich verblasenes, im Großraum Eifel wohl kaum nutzbares Wochenende.

Wetterlage


(Grafik: wetter3)
Ein Sturmtief nördlich der britischen Inseln wirkt sich weit nach Mitteleuropa aus. Spürbar wird das in Eifeler Breiten v.a. durch ordentlich Wind. Am Sonntag kann bei Frontpassage auch noch etwas Regen dazukommen.

Samstag


(Grafik: windfinder)
Der Samstag beginnt noch ruhig, doch schon bald springt der Windmotor an, bläst mit über 20 kmh im Grundwind und deutlich über 30 kmh in den Böen. In exponierten Lagen können die Böen auch bis zu 50 kmh erreichen.

Sonntag


(Grafik: Windfinder)
Der Sonntag ist die Umkehrung des Samstags. Er fängt wild an, sogar mit Regen, um sich dann zum späteren Nachmittag hin langsam zu beruhigen. Doch auch dann können einzelne Böen noch sehr kräftig sein.

Flugprognosen für den Großraum Eifel


Samstag + Sonntag: Bei solchen Windprognosen kann man das Fliegen getrost vergessen. Wer die Tüte unbedingt lüften muss, könnte es vielleicht Samstag früh noch mit Bodenhandling z.B. in Rodenbach probieren. Allerdings dürfte es auch dort schon bald zu sportlich werden.

Anderswo fliegen


Richtung Süden wird das Wetter besser und der Wind schwächer. In den Südalpen ist es angenehm. Am Tegelberg findet die Freeflight-Messe statt. Am Samstag kann dort vielleicht noch geflogen werden, am Sonntag dürfte der Wind auch dort zu stark sein.

Weitere Aussichten


Viele Wolken und durchwachsen.

Hinweis: Bitte nutzt die Kommentarfunktion des lu-glidz-Blogs, um nach dem Wochenende kurz Eure Erfahrungen zu posten. War das Wetter so wie die Vorhersage? Wo ging etwas, wo nichts?
Share on Google Plus