Eifel-Flugwetter 17.10.09

Kurzfassung

Der Wind lässt erst am Sonntag soweit nach, dass sicheres Fliegen möglich ist. Allerdings ist er dann aus NW zu schwach, um großes Soaringvergnügen zu ermöglichen.

Wetterlage
+ Flugoptionen

(Grafik: wetter3)
Heute reicht mal wieder die Kurzfassung. Auf der Ostflanke eines Hochs fließt weiter kühle Nordluft heran. Der Wind rauscht Samstag noch kräftig aus Nord, mit ordentlichen Böen. Fliegerisch ist da wohl nicht viel zu holen. Am Sonntag lässt der Wind dann deutlich nach und dreht langsam Richtung West. Fürs Soaring an NNW-Hängen wird er aber eher nicht reichen. Nur am Morgen und am Abend könnte die niedrige Inversion für einen verstärkenden Düseneffekt sorgen, der den Wind etwas auffrischt. Windenschlepp wäre die Alternative. Anderswo ist auch nicht viel mehr zu holen.

Hinweis: Bitte nutzt die Kommentarfunktion des lu-glidz-Blogs, um nach dem Wochenende kurz Eure Erfahrungen zu posten. War das Wetter so wie die Vorhersage? Wo ging etwas, wo nichts?
Share on Google Plus