Eifel-Flugwetter 7.11.09

Kurzfassung

Der Samstag verschauert und verblasen aus Süd, erst am Nachmittag ruhiger. Sonntag dann unsoarbar ruhig. Fliegerisch ist eigentlich nur der heutige Freitag an SW-Hängen nutzbar.

Wetterlage + Flugoptionen

(Grafik: wetter3)
Heute gibt's mal wieder nur die Kurzfassung. Typischer Novemberwetter, bei dem wenig zu holen ist. Samstag Frontpassage (Okklusion) mit viel Wind aus Süd und auch Regen im Gepäck. Am Nachmittag beruhigt sich das ein wenig. Ob sich an Südhängen noch ein Flugfenster öffnet, sei dahingestellt. Sonntag hängt die Eifel dann im luftdrucktechnischen Niemandsland. Der Wind weht sehr schwach aus umlaufenden Richtungen, irgendwann dominiert dann vielleicht mal Nordost. Zum Soaren wird's nicht reichen. Vielleicht mal ein thermischer Blubb, dort wo die Sonne rauskommt. Der Temperaturgradient in den ersten 500m ist gar nicht schlecht... Aber das ist für die Praxis wohl schon zu viel der Hoffnung. Vielleicht kein ein Moschi-Pilot von profitieren. Anderswo sieht es auch nicht besser aus.
Mein Tipp: Wer die Zeit hat, wird am Freitag nachmittag an Südwest-Hängen noch am besten in die Luft kommen.

Hinweis: Bitte nutzt die Kommentarfunktion des lu-glidz-Blogs, um nach dem Wochenende kurz Eure Erfahrungen zu posten. War das Wetter so wie die Vorhersage? Wo ging etwas, wo nichts?
Share on Google Plus

1 Kommentare:

Theo hat gesagt…

Lieber Lucian,
Dein Tipp war goldrichtig.
Danke!
http://picasaweb.google.com/tgkern/40Minuten